Fuchs im Bau

AT 2021 | 103 MIN | dt.

Regie: Arman T. Riahi

Drehbuch: Arman T. Riahi

Kamera: Mario Minichmayr

Schnitt: Karina Ressler

Musik: Karwan Marouf

Darsteller:innen: Aleksandar Petrovic, Maria Hofstätter, Luna Jordan, Andreas Lust, Karl Fischer, Lukas Thomas Watzl, Anica Dobra, Faris Rahoma, Michaela Schausberger, Sibel Kekilli

Die neue Arbeitsstelle des ehrgeizigen Mittelschullehrers HANNES FUCHS ist ungewöhnlich: Es ist die Gefängnisschule im Jugendtrakt einer großen Wiener Haftanstalt. Dort trifft Fuchs auf die eigenwillige Gefängnislehrerin ELISABETH BERGER (60), die mit ihren unkonventionellen Lehrmethoden nicht nur die Untersuchungshäftlinge in Schach, sondern auch die Justizwache auf Trab hält. Dem obersten Wachebeamten der Jugendabteilung, ERNST WEBER (54), ist Bergers Kunststunde ein Dorn im Auge, da er sie als Sicherheitsrisiko sieht. Doch genau auf diese Kunststunde legt Berger besonderen Wert, da sich während des Malens sogar die härtesten Insassen beruhigen.


Fuchs ist motiviert, sich als gefängnistauglicher Lehrer zu beweisen. Doch bald wird ihm klar, dass Berger niemanden an ihrer Seite zulässt.


"Riahi wirft einen messerscharfen Blick auf die Situation und die Probleme im Strafvollzug, insbesondere was den Umgang mit den Jugendlichen angeht. Der Film kommt ungeschönt, mit griffigen Dialogen und einer guten Portion schwarzen Humors daher und überzeugt mit einer starken Besetzung." - Saarbrücker Zeitung
 

Auszeichnungen:
  • Preis der Jugendjury beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2021 - Beste Regie, Bestes Drehbuch

Join the club.

Jetzt Mitglied werden & Vorteile genießen