Welcome Venice

IT 2021 | 105 MIN | it.

Regie: Andrea Segre

Drehbuch: Andrea Segre, Marco Pettenello

Kamera: Matteo Calore

Schnitt: Chiara Russo

Musik: Theo Tohardo

Ton: Dino Raini, Marco Zambrano

Darsteller:innen: Paolo Pierobon, Andrea Pennacchi, Ottavia Piccolo, Roberto Citran, Anna Bellato, Giuliana Musso, Sara Lazzaro

Die Brüder Pietro und Alvise gehören zu einer alten Fischerfamilie aus Giudecca, einer der Inseln, aus denen die Stadt Venedig besteht. Ihr Leben kollidiert vor dem Hintergrund des unaufhaltsamen Wandels, der die Realität und die Identität Venedigs und seiner Bewohner verändert: Der zunehmende Einfluss des globalen Tourismus verändert die Beziehungen zwischen der Stadt und ihren Bewohnern. Obwohl es anstrengend und einsam ist, möchte Pietro weiterhin „Moeche“, die typischen Krebse der Lagune, fischen; Alvise hingegen sieht in seinem Elternhaus die Möglichkeit neu anzufangen, indem er Beziehungen zur Immobilienelite aufnimmt, die die Stadt beherrscht. Der Konflikt greift schließlich auf die ganze Familie über und mündet in ein unvergessliches Finale.


Andrea Segres Filmschaffen kreist seit Jahren um seine faszinierende Heimatstadt Venedig. Auch in Welcome Venice zeigt er wieder berührend authentisch ein vor den Touristen verborgenes Venedig am Wendepunkt, wie man es sonst nie zu sehen bekommt.

Join the club.

Jetzt Mitglied werden & Vorteile genießen